Deep State Coup Against America (Interview mit Kevin Shipp)

Kevin Shipp
Shipp wurde in Laramie, Wyoming, geboren, aber seine Familie zog nach Falls Church, Virginia, wo  er die meiste Zeit seines Lebens verbracht hatte. Er studierte an der Virginia Tech in Blacksburg, Virginia, wo er Biologie studierte. Später erwarb er auch einen Master-Abschluss in forensischer Psycho- physiologie im Fachbereich für Glaubwürdigkeitsanalyse des Verteidigungsministeriums (DOD, Department of Defence).

Kevin Shipp, ehemaliger CIA Offizier und Antiterror Experte, bekleidete mehrere hochrangige Positionen in der CIA. Er arbeitete u.a. als Personenschützer für den Direktor der Central Intelligence Agency (CIA), ferner wurde er als Ermittler und Teamleiter zum Schutz sensibler CIA Anlagen vor Attentaten in der Gegenspionage eingesetzt. Er war auch leitender Ausbilder für Angehörige verbündeter Regierungen. Shipp erhielt zweimal die Auszeichnung „CIA Meritorious Unit Citations“ und drei Auszeichnungen für verdeckte Operationen in Übersee. Shipp unterstand auch dem Anti-Terror-Hilfsprogramm des US-Außenministeriums und leitete Operationen, die dem Präsidenten Afghanistans nach der US-Invasion zugewiesen wurden.

Greg Hunter von USAwatchdog.com hat gerade ein Bomben-Interview mit dem ehemaligen CIA-Offizier Kevin Shipp veröffentlicht, der den Staatsstreich des tiefen Staates (Deep State) beschreibt, der derzeit im Gange ist, um Amerika zu destabilisieren und das Ergebnis der Präsidentschaftswahl Trumps 2016 zu unterminieren. Dies ist ohne Frage das bisher wichtigste Interview von Hunter in diesem Jahr, und Sie müssen sich unbedingt dieses Interview anhören und erfahren, wie „finstere“ Akteure sich verschwören, um die Regierung der Vereinigten Staaten zu stürzen. In diesem Interview erfahren Sie, wie James Comey für Hillary Clinton ein „lebenslänglicher Fixer“ war, und seine eigene Beteiligung an kriminellen Drogenkartell-Geldwäschebanken wurde von niemand Geringerem als Robert Mueller vertuscht.

Sie sind alle Teil einer kriminellen „Mafioso“ Bande: James Comey, Loretta Lynch, Robert Müller, James Clapper, Hillary Clinton, Barack Obama, John Brennan, Andrew McCabe, Peter Strzok, Lisa Page und viele mehr. Diese Leute sind kriminelle Verräter Amerikas und stellen eine „klare und gegenwärtige“ Gefahr für die Freiheit der amerikanischen konstitutionellen Republik dar.

Der ehemalige CIA-Offizier und Whistleblower Kevin Shipp sagt, was mit Donald J. Trump vor sich geht „ist ein andauernder Coup, um einen ordnungsgemäß gewählten Präsidenten zu entfernen.“ Shipp behauptet: „Dies ist eine riesige Verfassungskrise, wie es das Land noch nie zuvor gesehen hat. „Das lässt die Watergate Affaire dagegen aussehen, wie eine Sonntagsschulklasse.“

Am Freitag hielten Shipp und andere pensionierte Top-Beamte der CIA, des FBI, des DOJ und der NSA eine Pressekonferenz ab und forderten Generalstaatsanwalt Jeff Sessions auf, führende Obama-Beamte wegen offensichtlicher Verbrechen gegen die neue Trump-Administration zu verurteilen.
Shipp sagt: „Wir haben jetzt einen Coup innerhalb unserer Regierung, bei dem die CIA, das DOJ und das FBI versuchen, einen ordnungsgemäß gewählten Präsidenten, der vom amerikanischen Volk gewählt wurde, aus dem Amt zu entfernen. „Dies ist ein Verrat von hochrangigen Beamten der Schattenregierungoder des Deep State. . . Donald Trump anzugreifen und ihn aus dem Amt zu entfernen.“

Shipp fährt fort zu erklären: „Es gibt im Wesentlichen einen Bürgerkrieg, der Teile des oberen Managements und der oberen Teile unserer Regierung betrifft, der in den Vereinigten Staaten stattfindet. Es ist zwischen der „dunklen“ Seite und der „konstitutionellen“ Seite. So etwas hat es in der Geschichte noch nie gegeben. Es ist äußerst ernst, und dies ist eine äußerst ernste Stunde für unsere Regierung und insbesondere für unsere verfassungsmäßigen Freiheiten. . . . Dies ist im Wesentlichen eine globale kriminelle Kabale, die in unsere Regierung eingedrungen ist und nun hochrangige Beamte hat, die miteinander kollidieren und, wie ich argumentiere, verschwören, diesen Präsidenten abzusetzen. „


Abschließend sagt Shipp: „Die Menschen müssen verstehen, dass die Democrat Party heute nicht die Democrat Party von John F. Kennedy ist. Die Democrat Party mit Barack Obama und Hillary Clinton ist marxistischer als alles andere. Ihrer Meinung nach sollte die Verfassung ein
„fortschrittliches“ Dokument sein. Mit anderen Worten, die Verfassung ist veraltet und sollte erneuert werden. Sie sind beide direkt mit George Soros verbunden, der die Souveränität der US-Regierung zerstören will. Die Democrat Party besteht jetzt aus Marxisten und Linken, die diese gesamte
Organisation durchdrungen haben. Ihr Ziel ist es, unsere Regierungsform zu ändern und unsere Souveränität zu zerstören.“

Andrew Connors

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.